Sagen Sie "wir" zu uns!

Das größte „Kapital“ der ÖGEG war immer die Begeisterung und Arbeitskraft ihrer freiwilligen Mitarbeiter. Die großen Leistungen des Vereins in der Vergangenheit wären ohne tausende Stunden ehrenamtlich geleisteter Tätigkeiten nie zu verwirklichen gewesen. Wenn auch Sie uns dabei unterstützen wollen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

 

Wer an die Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge denkt, dem fallen im ersten Moment vielleicht nur Tätigkeiten wie das Reparieren von Roststellen oder das Abschmieren von beweglichen Teilen ein. Aber Sie wollen nicht tagelang noch Reste von Schmieröl unter den Fingernägeln haben? Kein Problem: Die Tätigkeiten, die im Rahmen der ÖGEG geleistet werden können - und müssen! - so vielfältig, dass so gut wie für jeden etwas dabei ist, wo er sich aktiv einbringen kann.

 

Ob als Lokführer, Heizer, Schaffner, Fahrgastbetreuer, Kellner, Koch, Mechaniker, Schlosser, Dreher, Spengler, Schmied, Tischler, Elektriker, Zimmermann, Tapezierer, Polsterer, Graveur, Schildermaler, Lackierer, Glaser, Grafiker, Bootsmann, Kapitän, Steward oder selbst als Gärtner... - die Art und Weise, wie jeder oder jede zum Betrieb unseres Museums, der beiden Nostalgiebahnen oder unseres Dampfschiffes beitragen kann, könnte vielfältiger nicht sein.

 

Sie wohnen nicht in der Nähe eines unserer Standorte? Auch das ist nicht unbedingt ein Hindernis. Oft bilden sich am Wochenende Fahrgemeinschaften, oder einer unserer Kollegen kann Sie zumindest vom nächsten Bahnhof abholen. Und wenn Sie das Wochenende bei uns verbringen wollen, findet sich immer eine Möglichkeit, auch an Ort und Stelle zu übernachten - sei es in einer Kajüte an Bord eines Schiffes, im Abteil eines alten Schlafwagens oder in einem Gemeinschafts-Schlafraum. Auch Werkzeug und Arbeitskleidung kann, je nach Art der Tätigkeit, zur Verfügung gestellt werden. Manche Tätigkeiten können sogar in Heimarbeit erledigt werden, wie etwa das Nähen von Vorhängen, das Knüpfen von Gepäcknetzen oder das Aufarbeiten von Kleinteilen wie Schildern, Beschlägen u.s.w.

 

Setzen Sie sich am besten mit uns in Verbindung. Dann können wir gemeinsam klären, wo Ihre Talente und Interessen liegen, und in welcher Form Sie uns unterstützen können.


Mitglieder und Spenden sind immer willkommen!

Wenn trotz alldem nichts für Sie dabei ist, heißt das nicht, dass Sie uns nicht trotzdem unterstützen können. Auch wenn wir das meiste selbst in unseren Werkstätten ausführen können - manche Arbeiten müssen an Spezialunternehmen ausgelagert werden, wir benötigen Werkzeug und Materialien... - kurz gesagt: Dinge, die viel Geld kosten. Durch einen Beitritt zur ÖGEG, die Zahlung eines Mitgliedsbeitrags oder eine freiwillige Spende tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Ziele auch in Zukunft erreichen können. Einen Beitrittsantrag zum Herunterladen sowie die aktuell gültigen Vereinsstatuten finden Sie unten.

Als Mitglied der ÖGEG genießen Sie ermäßigten Eintritt im Lokpark Ampflwang und erhalten monatlich das Mitteilungsblatt Österreichischer Eisenbahn-Nostalgievereine „Die Schiene“.

Download
ÖGEG-Beitrittserklärung zum Download
OEGEG-Beitrittserklaerung_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.3 KB
Download
ÖGEG-Vereinsstatuten (Stand 2015) zum Download
Statuten 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB